Frauen

The Future of Leadership in Academia: Toolbox for changemakers – how to create sustainable change in your team and establish a culture of trust.

A cooperation of DESY COAST and Pro Exzellenzia plus german version below more information to come. Trainer: Eileen Schwanold Date: 01.10.2024, 1pm – 5 pm Location: Campus Bahrenfeld, Luruper Chaussee

Frauen

The Future of Leadership in Academia: Power structures in academia – how to responsibly use micropolitical interventions for your career advancement.

A cooperation of DESY COAST and Pro Exzellenzia plus german version below Topics: Discrimination on the basis of gender, social background etc., the meaning of micropolitical interventions and critical approaches

Frauen

The Future of Leadership in Academia: Self-leadership in research – how to tackle 24/7 responsibilities and strive for innovation.

A cooperation of DESY COAST and Pro Exzellenzia plus german version below Topics: Gender-roles, demanding workload and its compatibility with care-work In this workshop you will discuss the challenge of

Frauen

Ans Licht: Umgang mit Machtmissbrauch in der Wissenschaft – Sexualisierte Gewalt im Hochschulkontext | Vortrag und Diskussionsveranstaltung

Eine Kooperationsveranstaltung der Zivilen Gleichstellungsbeauftragten an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg und Pro Exzellenzia plus. Die Beteiligung von Pro Exzellenzia plus ist unter Vorbehalt der Bewilligung der Förderung über 2024

Frauen

Ans Licht: Umgang mit Machtmissbrauch in der Wissenschaft – Machtmissbrauch als wissenschaftliches Fehlverhalten | Vortrag und Diskussionsveranstaltung

Eine Kooperationsveranstaltung der Zivilen Gleichstellungsbeauftragten an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg und Pro Exzellenzia plus. Beschreibung folgt. Vortragende: Univ.-Prof. Dr. Margarete Schuler-Harms (HSU / Universität der Bundeswehr Hamburg, Ombudsperson des

Das Projekt Pro Exzellenzia plus wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert. Die Förderlaufzeit von Pro Exzellenzia plus ist vom 01.04.2021 bis 31.12.2024. Projektträger ist Hamburg Innovation GmbH.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg