Archiv der Kategorie: Spannung

Fit für New Work.

Wie man in der neuen Arbeitswelt erfolgreich besteht – so der Untertitel des Buches von Christiane Brandes-Visbeck und Susanne Thielecke – diesem Thema stellen sich viele Veröffentlichungen. Aber es gibt nur wenige, die den Fokus auf New Work legen und aus vielschichtigen Perspektiven das Konzept beleuchten. Den Autorinnen ist es gemeinsam mit weiteren Expertinnen gelungen, Wissenswertes über neue Arbeitsformen wie Co-Working und Methoden wie Design Thinking zu vermitteln und die Leser*innen die Relevanz eines neuen Mindsets und Führungsverhaltens zu verdeutlichen. Wenn Sie sich für New Work interessieren, dann kann ich Ihnen nur wärmstens ans Herz legen an der Buchverlosung teilzunehmen. Christiane Brandes-Visbeck, die ich in diesem Jahr bei einem gemeinsamen Treffen persönlich kennenlernen durfte – das Gespräch und ihre Persönlichkeit haben mich sehr inspiriert – hat das Buch für die Verlosung zur Verfügung gestellt und es handsigniert. Ich freue mich außerordentlich, dass wir sie als Expertin für New Work und Digital Leadership gleich für zwei Pro Exzellenzia-Workshops in 2020 gewinnen konnten!

Gewinnen Sie „Fit für New Work“!

Bitte senden Sie an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de eine E-Mail mit dem Betreff „New Work“ und Ihrer Postanschrift. Einsendeschluss ist Montag, der 13.01.2020.

New Work Barcamp 2020: Generationsübergreifend die Zukunft der Arbeit gestalten!

New Work als Bewegung, Ansatz und Sammelbegriff wird vielerorts unter der Frage diskutiert: Wie wollen wir wirklich in Zukunft arbeiten? Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema, besuche Veranstaltungen wie z. B. die New Work Experience, und stelle dabei immer wieder fest, dass nur eine ganz bestimmte Alterskohorte dort zusammenkommt: Menschen zwischen 25 und Ende 30. Dadurch kam der Wunsch und die Idee zustande ein Barcamp bei Pro Exzellenzia zu initiieren, in dem Menschen verschiedener Generationen zusammentreffen. Im New Work Barcamp 2020 #nwbc20 wollen wir die Zukunft der Arbeit aus der Sicht verschiedener Generationen beleuchten. Wir verfügen über unterschiedliche Perspektiven & Erfahrungen, wenn es um sinnstiftende und zukunftsweisende Arbeit geht. Wir stellen andere Fragen, wenn wir U25, zwischen 30 und 40 oder Ü50 sind. Wir können voneinander lernen und uns gegenseitig inspirieren. Inzwischen konnte ich andere von der Idee begeistern. Seit vielen Monaten treffen wir uns in unserer sog. Master-Mind-Gruppe, in der wir uns mit den Fragen und Themen für das Barcamp beschäftigt haben. Es war und ist ein toller und spannender Gemeinschaftsprozess! [1] Die Tutech-Academy ist ebenfalls vertreten und ist bei dieser Veranstaltung als Kooperationspartnerin an der Seite von Pro Exzellenzia 4.0.

Wir haben in der Master-Mind-Gruppe folgende Impulse für das Barcamp angedacht:

  • Neuverteilung und Sinn von Arbeit
  • Führung und Vereinbarkeit 4.0
  • Double- & Single-Parent-Career
  • Entgrenzung & Digitalisierung: Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken
  • Werte & Führung
  • Sinn & Berufsfindung

Hier geht es zur ausführlichen Beschreibung der Ideen und zur Anmeldung: https://pro-exzellenzia.de/event/new-work-barcamp-2020-generationsuebergreifend-die-zukunft-der-arbeit-gestalten/.

Wer hat Interesse und Lust beim Barcamp mit einer Session dabei zu sein? Meldet Euch mit Euren Ideen bei uns per E-Mail pro-exzellenzia@hamburginnovation.de.

Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame Veranstaltung am 4. September 2020 und planen die gewiss interessanten Resultate der Unkonferenz fest- und nachzuhalten.

[1] Ihr seid großartig! Danke für Eure Zeit, Euer Knowhow und unsere tollen Treffen, die jedes Mal so viel Kreatives hervorgebracht haben! Nur gemeinschaftlich kann so etwas Großartiges entstehen.

„Die Netzwerkbibel“ von Tijen Onaran

Bücher über Networking gibt es bereits viele. Das ist nicht das Originäre an diesem neuen Werk. Aber die Perspektive, die Vielschichtigkeit und der Esprit, mit dem Tijen Onaran an dieses zentrale Karrierethema herangeht, sind es schon. Die Networking- und Social-Media-Expertin nimmt uns mit in ihre Welt und teilt mit ihrer Leserschaft wertvolle Erfahrungen und Wissen.

Tijen Onarans Buch zeichnet sich dadurch aus, dass sie Gender und Diversity mitdenkt, ohne dabei Geschlechterstereotype zu bedienen. Frauen, die sozialisationsbedingt zur Bescheidenheit neigen, finden hier wichtige Anregungen, warum „eine gesunde Portion Selbstüberschätzung“ positiv fürs Leben und vor allem für die Sichtbarkeit der Persönlichkeit und Expertise ist. Im Kapitel „Treffen sich zwei Männer an der Bar“ geht sie, wie an vielen anderen Stellen im Buch, darauf ein, warum männliche Monokultur kontraproduktiv und divers zusammengesetzte Netzwerke die Zukunft sind. Sie erfahren als Leser*innen etwas darüber wie „Community-Management im digitalen Zeitalter“ funktioniert, auf welche Netzwerktypen wir treffen bzw. welche Typen wir selbst sind, welches die wichtigsten digitalen Netzwerke sind und soooo vieles mehr.

Tijen Onaran ermutigt, schreibt humorvoll und spritzig, gibt viele wertvolle Anregungen UND verknüpft Netzwerken systematisch mit Social Media und der digitalen Arbeitswelt. Die innere Haltung des Networkings, die wie ein guter Geist durch „Die Netzwerkbibel“ (Springer 2019) zieht, lautet: Die Basis von erfolgreichem und gutem Networking ist die gute Beziehung, das ehrliche Interesse an dem Gegenüber und die Offenheit für Neues und Anderes. Eine Haltung, die wir zu 100 Prozent teilen!

In diesem Sinne: Gewinnen Sie „Die Netzwerkbibel“! Bitte senden Sie an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de eine E-Mail mit dem Betreff „Netzwerkbibel“ und Ihrer Postanschrift. Einsendeschluss ist der 27.09.2019.

Tijen Onaran hält am 23. Oktober 2019 einen Vortrag für Pro Exzellenzia 4.0. Medienpartnerin ist die Brigitte Academy. Weitere Infos und Anmeldungen im Blog-Beitrag „Am 23.10.2019 mit Tijen Onaran und Ihnen über Social Media für Wissenschaftlerinnen ins Gespräch kommen!“

Coaching-Tools für Unternehmerinnen oder die, die es werden wollen!

Die drei Autorinnen Daniela Jäkel-Wurzer, Susanne Dahncke und Nicola Buck coachen und beraten Frauen, die ein (Familien-)Unternehmen übernehmen und begleiten sie in den verschiedenen Phasen. Nun geben sie ihr umfangreiches Wissen und ihre vielfältigen, zum Teil auch die eigenen biografischen, Erfahrungen in dem kompakten und übersichtlichen „Praxishandbuch Weibliche Nachfolge“ weiter. Im ersten Teil des Buches wird der Blick auf die Unternehmerin selbst gelegt. Mit einer persönlichen Standortbestimmung, wo es um die Reflexion der eigenen Herkunft, der Ziele und Werte, aber auch das Unternehmen selbst geht, beginnt der Prozess, durch den die Autorinnen die Leserinnen schrittweise begleiten. Hierauf aufbauend werden die persönlichen Optionen und die Entscheidung zur Unternehmensübernahme beleuchtet. Ist diese Basis gelegt, geht es im zweiten Teil des Buches um den Prozess der Nachfolgegestaltung. Im Fokus stehen hier Kommunikation, Führung, Prozessgestaltung, aber auch ein Kapitel, dass dazu aufruft Schwierigkeiten als Entwicklungschance zu betrachten. Auch hier begleiten die Autorinnen ihre Leserschaft sorgfältig, in dem sie in Form von Reflexionseinheiten kleine Tools anbieten, die zu Lösungen in Konfliktsituationen beitragen und zum Perspektivwechsel, sowie zu Ruhe und Gelassenheit anregen.
Das Buch ist ein empfehlenswerter Leitfaden für Frauen, die mit dem Gedanken spielen eine (Familien-)Unternehmensnachfolge anzutreten. Aber auch alle anderen Gründerinnen und Unternehmerinnen, die noch am Anfang stehen, werden wertvolle Coaching-Impulse finden!

Verlosung „Praxishandbuch Weibliche Nachfolge“
Die Mitautorin Susanne Dahncke, die für Pro Exzellenzia 4.0 bereits im zweiten Jahr, am 26. November den Workshop „Wie bringe ich meine Gründungsidee ins Leben?“ (siehe https://pro-exzellenzia.de/kuenftige-workshops/) anbietet , war so freundlich ein handsigniertes Exemplar zur Verlosung zur Verfügung zu stellen.

Senden Sie das Stichwort „Praxishandbuch“ (mit Angabe Ihrer Postanschrift) bis Ostermontag, 22.04.2019 um 24:00 Uhr an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen und die Datenschutzerklärung.

 

 

Das Coaching-Seminarhandbuch (inkl. DVDs) von Marion Knaths!

Nein, es ist nicht die Rede von dem bekannten „Spiele der Macht“ (2007), sondern von dem neuen Werk „Überzeugend Kommunizieren. Wie Frauen im Beruf erfolgreich sind“ der renommierten Autorin, Keynote Speakerin und Coach Marion Knaths, die sich mit ihrem Unternehmen Sheboss für mehr Frauen in Führung einsetzt. Das als Seminar gestaltete Buch mit sechs Lektionen, die auf DVD vermittelt werden, wurde von der „ZEIT Akademie“ herausgegeben und von dem Pro Exzellenzia-Beiratsmitglied Marion Knaths für unsere Verlosung zur Verfügung gestellt.  Hier eine Beschreibung der ZEIT-Akademie: „Im Job gibt es professionelle Kommunikationsregeln. Wer sich durchsetzen möchte und Erfolg haben will, sollte diese verstehen, beherrschen und gezielt einsetzen können. Doch wie platzieren Sie gekonnt eine Idee? Wen müssen Sie im Meeting ansprechen? Und wie treten Sie professionell auf – sei es im Vorstellungsgespräch, in einer Präsentation oder als Führungskraft?

Die gefragte Führungskräftetrainerin Marion Knaths coacht seit vielen Jahren Frauen, die beruflich erfolgreich sein möchten. In diesem Seminar gibt sie Einblicke in ihre Coachingpraxis und veranschaulicht in sechs Lektionen, wie Sie Ihre Kommunikation in Meetings, Ihre Vortragstechniken oder Ihre Networking-Aktivitäten verbessern können. Zahlreiche Beispiele zeigen, wie Sie Körpersprache bewusst einsetzen und welche Bedeutung sich hinter bestimmten Gesten verbirgt.

Marion Knaths erläutert die Spielregeln hierarchischer Kommunikation und erklärt, wie Sie mit Ihren Leistungen und Erfolgen sichtbar werden. Vom Berufseinstieg bis zum Aufstieg in die erste Führungsposition bietet dieses Seminar der ZEIT Akademie einen motivierenden Einstiegspunkt für Young Professionals, hält aber auch viele Praxistipps für berufserfahrene Frauen bereit.

6 Lektionen:

Lektion 1: Kommunikation im Job – Was im professionellen Umfeld anders läuft

Lektion 2: Der Einstieg – Im Interview überzeugen

Lektion 3: Sich beweisen – Sicher präsentieren und auftreten

Lektion 4: Das Ziel im Blick – Im Meeting erfolgreich punkten

Lektion 5: Selfleadership – Der Umgang mit mir, Kollegen und Ranghöheren

Lektion 6: Der Aufstieg – Die erste eigene Führungsposition meistern“

(https://shop.zeit.de/akademie/3121/seminar-ueberzeugend-kommunizieren)


Verlosung „Überzeugend Kommunizieren“
Gewinnen Sie dieses tolle Coaching-Seminar-Handbuch von der Führungskräftetrainerin Marion Knaths! Bitte senden Sie an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de eine E-Mail mit dem Betreff „Überzeugend Kommunizieren“ und Ihrer Postanschrift. Einsendeschluss ist der 31.12.2018.

Coaching- und Beratungstools im Buchformat

Die erfolgreiche Coach und Trainerin Dr. Stefanie Schönbach-Fuleda, die Pro Exzellenzia bereits seit vielen Jahren mit ihrer Expertise unterstützt, veröffentlichte soeben das Buch „Wirksame Coaching- und Beratungstools. Bewährte Praxis für Professionals“ (im September 2017 im Ziel-Verlag erschienen). Es behandelt wirksame Coaching- und Beratungstools, die einen Einblick in die Facetten und Tools von (Selbst-) Führung geben.
Sie zeigt in ihrem Buch auf, mit welchen Methoden die Selbstwirksamkeit effektiv erhöht werden kann. Jedes Tool führt in das jeweilige Thema ein, stellt Übungen bereit und gibt Literaturhinweise für die vertiefende Auseinandersetzung. Das Besondere an dem Buch ist der hohe Praxisbezug. Die Tools befassen sich mit zentralen Themen aus dem beruflichen Umfeld – ausgewählt und in der Zusammenarbeit mit Coachees bewährt.

Persönlichkeitsentwicklung, Selbst- und Zeitmanagement, Kommunikation und Konfliktklärung, Teamprozesse und Karrierewege sind die Themen, die in Coaching- und Beratungsprozessen im Mittelpunkt stehen. Einige Tools eignen sich auch zum Selbstcoaching und sind für Sie, liebe Leser*innen deshalb interessant, weil Sie sie alleine ausprobieren und ggf. anwenden können.
„Wirksame Coaching- und Beratungstools. Bewährte Praxis für Professionals“ von Dr. Stefanie Schönbach-Fuleda finden wir aus vielerlei Gründen empfehlenswert. Zum einen gibt die Autorin Frauen in Führung oder diejenigen, die in Führung gehen wollen sowie auch jenen, die Anregungen für Selbstreflexion und bei der Gestaltung ihres beruflichen Weges suchen, wertvollen Input und praxisnahe Anwendungsbeispiele. Zum anderen zeigt sie für Coaches, Berater*innen und Trainer*innen ein umfassendes Portfolio an Tools für ihre Arbeit auf und liefert für die Leser*innen Anregungen von Themen, die im Coaching behandelt werden können.

Wer mehr über die Tools und ihre Anwendung in der Praxis erfahren möchte: Wir verlosen eine von der Autorin handsignierte Ausgabe von „Wirksame Coaching- und Beratungstools. Bewährte Praxis für Professionals“ unter den Einsendungen, die mit dem Betreff „Coaching- und Beratungstools“ an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de eingehen.
Einsendeschluss ist der 20. November 2018.

Frauen, die auswandern und daraufhin über kulturelle Kommunikation ein Buch schreiben!

In „Wahlheimat Neuseeland“ erzählt die Auswanderin Silke Noll von ihrem Leben zwischen Europa und Neuseeland. Mit Fokus auf die kleinen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Neuseeland und Europa erzählt sie, was sie bei ihrer ersten Rückreise (seit ihrer Auswanderung nach Wellington, Neuseeland), erlebt und bewegt. Humorvoll erklärt sie mit ihrem Mentor Kaitiaki, einem „klugscheißenden“ Tui-Vogel, Unterschiede, Eigenarten und Gemeinsamkeiten der Kulturen. Das in der interkulturellen Theorie oft verwendete Eisbergmodell erklärt die verschiedenen Ebenen. Im Buch ersetzt die neuseeländische Vulkaninsel White Island es. So wird deutlich, dass nur wenig oberflächlich sichtbar ist, was die Kultur eines Landes ausmacht.
Die Autorin Silke Noll ist als Scrum Master, Agile Coach und interkulturelle Trainerin international freiberuflich tätig und ging 2014 auf eigene Faust ans andere Ende der Welt. Die Autorin liebt das Leben „anders“ und „anderswo“ und doch „normal“. Wie viele Weltreisende gestaltet sie ihre eigene kleine Welt. Schon immer war es ihr wichtig, gesellschaftliche Einflüsse auszublenden und zu tun, was ihr guttut, ihr eigenes Leben zu leben anstatt das anderer.

Wir verlosen eine von der Autorin handsignierte Ausgabe von „Wahlheimat Neuseeland“ unter den Einsendungen, die mit dem Betreff „Wahlheimat“ an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de eingehen. Einsendeschluss ist der 20. November 2018.

Erfolgreich wie die Löwen!

„Die Löwen-Strategie“ Buchbesprechung und Verlosung eines Exemplares – handsigniert von der Autorin Martina Haas.

Ob ihr Sozialverhalten im Rudel, ihre Effizienz oder Fokussierung – wir können von Löwen und Löwinnen viel lernen, so die Kernaussage des Buches „Die Löwen-Strategie“, in der die Autorin Martina Haas Strategien und Weisheiten der Löwen verrät, die wir für unser Leben nutzen können. Diese anmutigen und wirkungsvollen Tiere – die Könige und Königinnen der Tierwelt – leben uns vor, wie wir in vier Stunden am Tag so viel erreichen können, wie andere am ganzen Tag.

Doch beginnen wir mit der Frage, die Martina Haas ihren Expert*innen – Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik – in der sog. Löwen-Lounge, die jedes Kapitel abrundet, stellt: „Was verbinden Sie mit Löwen?“, liebe Leser*innen.

Bilder und Metaphern sprechen uns bekanntlich mehr an als Worte. Sofort kommen uns bei dieser Frage Bilder in den Kopf und Gefühle in den Bauch. Brüllen wie ein Löwe! Laut sein, erhaben, Aufmerksamkeit auf sich ziehen, machtvoll wirken, faulenzen, dösen… und vieles mehr.

Martina Haas führt uns in viele Bereiche des Löwenlebens ein und gibt uns mit ihrem geballten Wissen Strategien und Anregungen an die Hand, wie unser berufliches und privates Leben leichter gelingen und wir unsere Ziele realisieren können.

In der „Löwen-Kommunikation“ erfahren wir wie Kommunikation zielgerichtet besser gelingen kann, warum „aktives Zuhören“ einen großen Mehrwert hat sowie welche Killer und Booster in der Kommunikation existieren. Wie ein souveräner Auftritt für starke Wirkung sorgt, können wir ebenfalls von den Löwen lernen. Dazu zählt selbstverständlich eine majestätische Körpersprache, ein ansprechendes, angenehmes Äußeres und sog. Booster der Selbstdarstellung, um nur einige Aspekte an dieser Stelle zu nennen.

Löwen leben und jagen im Rudel bzw. sie ruhen und jagen im Rudel. Während die weiblichen Löwinnen, auf die Jagd gehen (weil sie die geschickteren Jäger*innen sind) sowie die jüngeren Tiere in die Jagd einführen; passen andere Löwinnen und die männlichen Löwen auf den Nachwuchs auf. Von dieser gut funktionierenden Zusammenarbeit können wir eine Menge lernen, wenn es um souveräne Führung, Teams und Gemeinschaftssinn geht.

Gemeinschaftssinn bildet wie unzählige andere Werte, die Grundlage menschlichen Handels, denen die Autorin ein eigenes Kapitel widmet, denn „Werte definieren Sinn und Erfolg“. Die „Sehnsucht nach Sinn“ ist den Menschen zu eigen. Diese Suche verweist auf die Frage nach den eigenen Werten, die wiederum die Grundlage für unseren Erfolg darstellen. Ob individuell oder kollektiv: Die Frage nach den Werten, die unser Leben bestimmen, zählt zu einer zentralen.

Ebenso verhält es sich mit der Frage nach dem Glück, der die Autorin an zwei Stellen im Buch Raum gibt. Menschen betrachten Glück sehr unterschiedlich, so auch das was sie glücklich macht; wie wir unter anderem in der Löwen-Lounge erfahren. Hier schließt sich der Kreis zum vorherigen: Hängen doch beide, Werte und Glück, eng zusammen, wie uns Martina Haas veranschaulicht.

Von Glück können die Löwinnen nicht reden, wenn acht von zehn Jagden erfolglos bleiben. Vielmehr stehen Erfolge häufig mit Frustrationstoleranz, aber auch Risikobereitschaft und Chancenkompetenz in Verbindung.

Aber auch mit Innovationsbereitschaft und Networking, d. h. Neues in die Welt zu bringen und kooperative Zusammenarbeit! Wussten Sie, dass es unterschiedliche Innovationsformen gibt? Oder was eine Innovationskompetenz bzw. ein Innovationsturbo ist? Nein? Dann sollten sie dieses Buch lesen!
Die Networkingexpertin Martina Haas („Crash-Kurs Networking“, erschienen im C.H. Beck-Verlag) gibt uns im abschließenden Kapitel Profi-Tipps für erfolgreiches Networking und verrät wie wir uns „Vernetzungskompetenz“ aneignen können.

Das umfassende Portfolio an Themen, Tipps, Wissen, Expert*inneninterviews, Perspektiven, Anregungen und persönlichen Anekdoten die Martina Haas den Leser*innen mit „Die Löwen-Strategie“ auf den Weg gibt, ist beeindruckt. Überzeugen Sie sich selbst!

Über die Autorin
Martina Haas ist Speakerin, Autorin, Expertin für Networking & Kommunikation. Ich hatte bereits mehrfach das Vergnügen mich persönlich mit der Autorin auszutauschen, was ich stets als große Bereicherung empfand. Nicht nur Ihr Schreibstil, auch der persönliche Austausch ist von Innovationskraft, Offenheit, Wertschätzung und dem Netzwerkgedanken geprägt. An dieser Stelle danke ich Martina Haas sehr herzlich für Ihre Unterstützung in Wort und Tat!
Mehr über Martina Haas auf ihrer Homepage: www.martinahaas.com.

„Die Löwen-Strategie“ gewinnen!
Gewinnen Sie eine von der Autorin Martina Haas handsignierte Ausgabe von „Die Löwen-Strategie“! Schreiben Sie eine E-Mail an pro-exzellenzia@hamburg-innovation.de mit dem Stichwort „Löwen-Strategie“, um an der Verlosung teilzunehmen. Einsendeschluss ist der 03. August 2018! Viel Glück!