Stipendien-Programm

Pro Exzellenzia vergibt in Kooperation mit den sieben Hamburger Hochschulen Doc- und Postdoc-Stipendien an hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen. Die Ausschreibung der Stipendien erfolgt über die zuständigen Gremien der jeweiligen Hochschule. Die Länge der Stipendiendauer liegt zwischen mind. 12 und max. 36 Monaten.

Unser Stipendien-Programm setzt sich aus zwei Säulen zusammen: der finanziellen Unterstützung (Stipendium, mit ggf. Familienzuschuss) & der Teilnahme an einem spezifischen, hochwertigen Qualifizierungsangebot. Dieses besteht aus: Einzelcoachings, Stipendiatinnen-Netzwerktreffen, Workshops und Webinare rund um Führung, Karriere und Gender, einer Bewerbungs- und Karriereberatung sowie Vortrags- und Kooperationsveranstaltungen. Wir öffnen unser Netzwerk für sie und stehen ihnen mit Rat und Tat rund um ihre berufliche Weiterentwicklung zur Seite.

Aktuelle Stipendiatinnen

Dr. Sonia Singh

Thema: Evaluation of ZNF418 overexpression as a therapy for hypertrophic cardiomyopathy

Hochschule: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Constanze Schmidt

Thema: Von der Handlungsanweisung zu Agency. Entwicklung einer Berufsorientierung mit performativer künstlerischer Praxis

Hochschule: HafenCityUniversität

Aigerim Seilova

Thema: Aspekte des Instrumentaltheaters des 21. Jahrhunderts im Kontext Multimedialer Oper: Interpretation. Improvisation. Multimedialität

Hochschule: Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Dr. Özge Alacam

Thema: Meaning recovery through cross-modal interaction / Bedeutungs-Wiederherstellung durch cross-modale Interaktion

Hochschule: Universität Hamburg

ANna Tautfest

Thema: (AT): Futur II – Es wird gewesen sein

Hochschule: Hochschule für bildende Künste Hamburg

Dr. Kirsten David

Thema: Evaluierung der Nachhaltigkeit baulicher Maßnahmen am Mietwohnbestand

Hochschule: HafenCity Universität

Lisa Taplick

Thema: Molecular mechanism and physico-chemical properties of TiO₂ nanoparticles and cadmium when co-exposed to the nematode Caenorhabditis elegans

Hochschule: Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg

Susanne Kröncke

Thema: Towards First-principles Evaluation of Transport Mechanisms in Molecular Wires

Hochschule: Universität Hamburg

Lisa Michel

Thema: Biotechnologische Herstellung nachhaltiger Antibiotika – Produktion eines Derivats des antimikrobiellen Peptids NK-Lysin in E. coli und P. pastoris

Hochschule: Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg

Elisabeth Rech

Thema: Versammlung in (der) Bewegung. Die Körper der Bürgerschaft und ihre Bewegungen im Raum

Hochschule: HafenCity Universität

Narjes Jalali

Thema: Bewertung und Verbesserung der Genauigkeit von Messplätzen zur Kalibrierung und zur Untersuchung der elektromagnetische Verträglichkeit von Antennensystemen

Hochschule: Helmut Schmidt Universität

Viviane Silva Teixeira

Thema: Entwicklung eines Systems zur schnellen Identifizierung und Charakterisierung von Biologischen Zellen

Hochschule: Technische Universität Hamburg

Stefanie Kaul

Thema: Charakterisierung der wachstums- und produktbildungsfördernden Bestandteile von Hefeextrakten in Kulturmedien verschiedener Mikroorganismen

Hochschule: Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg

Asma Sikander

Thema: To Develop a Composite System for the Metal Extraction (Tantalum) from Waste PCBs by Combining Biological as well as Chemical Techniques

Hochschule: Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg

Pro Exzellenzia wird für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2020
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Stadt Hamburg gefördert.
Pro Exzellenzia wird von der Hamburg Innovation GmbH koordiniert.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg
Hamburg Innovation