GIRLS Hacker School @home

GIRLS Hacker School @home

Die Hacker School veranstaltet gemeinsam mit Frauen-Verbinden am ersten Maiwochenende online ein besonderes Event für Frauen und Mädchen. Am 2. und 3. Mai heißt es: Programmieren für alle! Bis zu 150 Frauen – Töchter, Schwestern, Mütter, Tante, Freundin & Co. –  im Alter zwischen 11 und 99 Jahren lernen gleichzeitig. Jeweils im Tandem, zum Beispiel Mütter mit Töchtern. Damit zeigen wir gerade in diesen Zeiten, dass Frauen jeder Altersgruppe für den digitalen Fortschritt stehen. Jedes GIRL bringt ihre Tochter, beste Freundin, Mutter, Großmutter oder einfach ein GIRL ihrer Wahl in die eigene Tandemgruppe.

Frauen-Verbinden und die Hacker School bauen mit diesem Angebot gemeinsam Brücken – zwischen dem ehrenamtlichen Engagement von Unternehmen und IT-Begeisterten auf der einen und einem weiblichen Tandem auf der anderen Seite.

Infos zur Veranstaltung
Zu Beginn am Samstag hoffen wir auf ein Grußwort unserer Staatsministerin Frau Dorothee Bär und werden gemeinsam den Ablauf der beiden Tage vorstellen. Danach beginnen die einzelnen Kurse mit jeweils kurzer Vorstellung und dann direktem Pair-Programming. 10 Teilnehmende (also fünf Tandems) sowie zwei Inspirer (unsere KursleiterInnen an diesen Tagen) bilden je eine Gruppe.  Am nächsten Tag ist das Treffen direkt wieder in den einzelnen Gruppen, in denen am Ende auch die Präsentation der jeweiligen Ergebnisse erfolgt.

Datum und Zeiten
Diese Veranstaltungsreihe findet regelmäßig statt. Weitere Informationen unter: https://hacker-school.de/girls-hacker-school/.

Anmeldung: https://hacker-school.de/girls-hacker-school/

Pro Exzellenzia wird für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2020
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Stadt Hamburg gefördert.
Pro Exzellenzia wird von der Hamburg Innovation GmbH koordiniert.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg
Hamburg Innovation