FEMINIST FUTURES SALON am 07. Juni 2020.

Liz Rech, Pro Exzellenzia-Stipendiatin der HCU, und Kolleg*innen haben den Feminist Futures Sonntagssalon ins Leben gerufen. Mit dem Sonntagssalon geht es der Gruppe von Menschen aus Hamburg darum, die feministische und querfeministische Arbeit rund um Hamburg sichtbar zu machen. Außerdem laden sie interessante Künstler*innen und Expert*innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Feldern ein. Ihr Format des Salons

Für Karrierewege an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) sensibilisieren.

Pro Exzellenzia 4.0 und die HAW Hamburg laden gemeinsam ein, sich über »Wege in die Angewandten Wissenschaften« und das Berufsbild HAW-Professur zu informieren. In der Jubiläumsveranstaltung „Pro Exzellenzia meets HAW – Wege in die Angewandten Wissenschaften“ am 08.05.2020 geht es darum Karrierewege in der HAW kennenzulernen, sich über das Berufsbild der HAW-Professur umfassend zu informieren

Wissen teilen und vernetzen.

Es ist einfach toll ein Netzwerk von Frauen mit ausgezeichneten Expertisen zu haben, mit diesen im Austausch zu stehen, sich gemeinsam für gesellschaftliche Ziele einzusetzen …und, und, und. Dr. Dieta Kuchenbrandt eine von diesen Frauen. Sie ist Trainerin und Netzwerkpartnerin von Pro Exzellenzia 4.0 – und darüber sind wir sehr glücklich! In dieser und in

Unsere Stipendiatinnen.

Am 21. Januar 2020 war es soweit: Wir trafen uns mit den ausscheidenden sowie mit den neu ins Projekt eintretenden Stipendiatinnen von Pro Exzellenzia 4.0. Welch eine geballte wissenschaftliche Exzellenz. Beeindruckend! Folgende Stipendiatinnen wurden von uns allen mit einem lachenden (neue Perspektiven und Wege tun sich für sie auf) und einem weinenden Auge (die gemeinsame

Jubiläumsauftakt 10 jähriges Bestehen  Pro Exzelenzia

10 Jahre Pro Exzellenzia! Jubiläumsauftakt 2020

Eröffnet wurde der Abend mit einer Begrüßungsrede durch die Projektleitung Doris Cornils, in der sie allen ehemaligen und derzeitigen Unterstützer*innen, Macher*innen und Begleiter*innen auf dem Weg von zehn Jahren Pro Exzellenzia dankte. Ein Highlight des Abends war das wertschätzende Grußwort der Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank. „Pro Exzellenzia hat sich in den vergangenen zehn Jahren zum bundesweiten

Das Projekt Pro Exzellenzia plus wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert. Die Förderlaufzeit von Pro Exzellenzia plus ist vom 01.04.2021 bis 31.12.2024. Projektträger ist Hamburg Innovation GmbH.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg