Neue virtuelle Angebote

Neue virtuelle Angebote

Zeitmanagement und Selbstfürsorge sind für alle, die im Homeoffice arbeiten und vielleicht darüber hinaus außerdem noch Kinder zu betreuen (und in Zeiten von Corona zu beschulen) haben, eine große Herausforderung.

Videoformate haben den Vorteil, dass sie angeschaut werden können, wenn es die eigene Zeit erlaubt. Unser neues Angebot hält viele praktische Tipps parat wie Zeitmanagement und Selbstfürsorge in herausfordernden Zeiten gelingen können.

Die Expertin Dr. Dieta Kuchenbrandt, von schainundkuchenbrandt, Training und Beratung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, hat das Video für Pro Exzellenzia 4.0 umgesetzt: Zeitmanagement und Selbstfürsorge im Homeoffice.

Die digitale Zusammenarbeit hat in Zeiten von Corona an Relevanz und Tempo zugenommen. Es stehen zahlreiche Online-Tools dafür zur Verfügung und täglich erreichten uns Nachrichten dazu.

Welche sind seit Corona stark im Kommen und wie funktionieren sie, um im Homeoffice als Wissenschaftlerin arbeitsfähig zu sein? Zudem wird in diesem Video das Thema Social Media noch einmal aufgegriffen, da Corona sehr verdeutlicht hat, dass soziale Medien für die Sichtbarkeit von Wissenschaftlerinnen eine hohe Relevanz besitzen.

Die Expertin für digitale Wissenschaftskommunikation Susanne Geu hat es für Pro Exzellenzia 4.0 umgesetzt: Digitale Zusammenarbeit und Sichtbarkeit im Homeoffice.

Anmeldung:

Wie für alle unsere Workshop- und Webinarangebote gilt auch für dieses, dass eine Prüfung der Teilnahmevoraussetzungen und eine Anmeldung erforderlich ist.

Schicken Sie bitte eine E-Mail an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de mit dem Stichwort „Video Zeitmanagement und Selbstfürsorge“ bzw. „Digitale Zusammenarbeit und Social Media“.

Bitte geben Sie an:
1. Über welchen Hochschulabschluss Sie verfügen.
2. Ob Ihr erster Wohnsitz in Hamburg ist.

Teilnahmevoraussetzung und Zugang zum Video:
Sind die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, senden wir Ihnen den ESF-Fragebogen zu. Sollten Sie bereits einen ESF-Fragebogen ausgefüllt haben und am Programm teilnehmen, entfällt dieser Schritt. Liegt uns der ESF-Fragebogen ausgefüllt vor, erhalten Sie die Links zu den Videos. Mit Ihrer Teilnahme verpflichten Sie sich außerdem uns per E-Mail an pro-exzellenzia@hamburginnovation.de ein schriftliches Feedback zu unserem neuen Angebot zu geben. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonymisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pro Exzellenzia wird für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2020
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Stadt Hamburg gefördert.
Pro Exzellenzia wird von der Hamburg Innovation GmbH koordiniert.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg
Hamburg Innovation