Feierstunde zur Verleihung der Zertifikate an Stipendiatinen 2016

Pro Exzellenzia feierte!

Der Festakt von Pro Exzellenzia am 15. November 2016 im Spiegelsaal des Museums für Kunst und Gewerbe war ein voller Erfolg! Unter dem Titel „Karrierewege von Frauen in Hamburg stärken – Potenziale sichern“ feierten die Gastgeberinnen Anne-Kathrin Guder und Doris Cornils mit 160 Gästen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Medien. Höhepunkt des Abends

Doris Cornils auf Podium der Physikerinnentagung 2016

Vom 03. bis zum 06. November 2016 fand die 20. Deutsche Physikerinnentagung statt, an der knapp 250 Frauen teilnahmen. Diese seit 1997 jährlich stattfindende Tagung  wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und ihrem Arbeitskreis Chancengleichheit organisiert.  An der diesjährigen Podiumsdiskussion über die Wege zur Gleichstellung im MINT-Bereich mit der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank, Prof.

„Spiele mit der Macht – wie Sie erfolgreich kommunizieren“ Eine Kooperation von Pro Exzellenzia, der Graduiertenakademie für Technologie und Innovation der TUHH und dem Referat für Gleichstellung der TUHH

Über 120 Teilnehmerinnen waren anwesend beim Vortrag „Spiele mit der Macht – wie Sie erfolgreich kommunizieren!“ mit Frau Marion Knaths, der in Kooperation mit der Graduiertenakademie für Technologie und Innovation der TUHH  und dem Referat für Gleichstellung der TUHH am 08.06.2016 im Ditze-Hörsaal der Technischen Universität Hamburg stattfand. Die Referentin enthüllte auf humorvolle und anschauliche Weise

Nachbericht: Jede Frau hat Charisma. Lassen Sie Ihre Persönlichkeit leuchten

Über 100 Besucherinnen kamen zum neuen Vortrag von Frau Dr. Eva Wlodarek „Jede Frau hat Charisma. Lassen Sie Ihre Persönlichkeit leuchten“, der am 27.04.2016 im Gästehaus der Universität Hamburg stattfand. Die Referentin lieferte spannende und inspirierende Informationen über die einmalige Persönlichkeit, die jede Frau besitzt und die sie auch bewusst enfallten kann. Gerade auch in

Stipendiatinnen Treffen am 03.02.2016

Mit der Begrüßung der neuen Stipendiatinnen von Pro Exzellenzia 2.0 wurde das Stipendiatinnen Treffen am 03.02.2016 eröffnet. Zu Gast war Frau Brigitte Huber, Chefredakteurin der Zeitschrift „Brigitte“, die in einem sehr interessanten Vortrag die Ergebnisse der Brigitte-Studie „Frauen auf dem Sprung“ der Soziologin Prof. Dr. Jutta Allmendinger vorstellte. Die Stipendiatinnen erfuhren, wie eigentlich die neue

Das Projekt Pro Exzellenzia plus wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert. Die Förderlaufzeit von Pro Exzellenzia plus ist vom 01.04.2021 bis 31.12.2024. Projektträger ist Hamburg Innovation GmbH.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg