Netzwerk Pro Exzellenzia 4.0 beim Senatsempfang Internationaler Frauentag 2019

Am internationalen Frauentag am 8. März 2019, den wir beim Senatsempfang im Hamburger Rathaus verbrachten, wurden vielfältige Themen deutlich, die weiterhin auf unserer aller Agenda stehen. Gender-Stereotype und die damit verbundene Diskriminierung von Frauen sind weiterhin fester Bestandteil von Werbung in den Medien. Dass verdeutlichte Stevie Schmiedel von Pinksstinks in ihrem inspirierenden Vortrag. Hoffnung auf Wandel machte der abschließende Einspieler. Mit dem Musikvideo „Sichtbar sein“ protestieren Hamburger Schülerinnen gegen die Unsichtbarkeit von Mädchen und Frauen in der deutschen Sprache:  https://pinkstinks.de/hamburger-schuelerinnen-protestieren-zum-weltmaedchentag/.

Ebenfalls hoffnungsfroh stimmte, dass sich Jugendliche für Gender und soziale Ungleichheit interessieren und engagieren! Im Rahmen des Projekts „Jugendliche im Parlament“ haben sie sich mit Sexismus befasst und in die Hamburger Politik getragen.

Wir waren in diesem Jahr mit geballter Netzwerk-Power beim Senatsempfang: Die Pro Exzellenzia-Stipendiatinnen und das Pro Exzellenzia-Team haben, mit viel Spaß an Austausch und Networking, gemeinsam einen tollen internationalen Frauentag erlebt. Zu einem der Highlights zählte das gemeinsame Foto mit der Zweiten Bürgermeisterin und Senatorin Katharina Fegebank.

Foto: Claudia Höhne