Exklusives Interview mit Pro Exzellenzia 4.0-Stipendiatin Dr. Ann Christin Parplys

In der aktuellen Ausgabe der Hamburg Woman ist ein spannendes Interview mit unserer Pro Exzellenzia-Stipendiatin Dr. Ann Christin Parplys zu finden! Darin berichtet sie unter anderem über ihre Forschungsarbeiten am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE), sowie an den Spitzenuniversitäten Berkeley und Oxford. Außerdem gibt Dr. Parplys wichtige Tipps, wie solch eine wissenschaftliche Karriere mit Kindern überhaupt vereint werden kann. Mehr dazu in der Online-Ausgabe: http://hamburgwoman.de/karriere-und-familie-beides-bitte/

Pro Exzellenzia wird für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2020
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Stadt Hamburg gefördert.
Pro Exzellenzia wird von der Hamburg Innovation GmbH koordiniert.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg
Hamburg Innovation