Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Intersektionalität verstehen & anwenden in Führungspositionen | Online-Workshop

18. Juni 2024 : 10:00 - 2. Juli 2024 : 14:00

Intersektionalität bezeichnet ein Konzept, welches verschiedene Unterdrückungsformen, die sich in einer Person überschneiden können, in ihrer Verwobenheit zusammendenkt.
Wir werden uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Was bedeutet Intersektionalität? Wo liegen die Ursprungsideen des Konzepts? Welche verschiedenen Diskriminierungs- und Identitätskategorien gibt es? Wie kann ich meine Privilegierungs- und Diskriminierungserfahrungen reflektieren? Wie kann ich mich sensibilisieren und Handlungs- und Gestaltungsmacht in der Führungsposition nutzen? Wir wollen uns diese Fragen auch für den privaten -, aber vor allem für den beruflichen Alltag stellen. Darauf bezogen betrachten wir uns in unserer (Führungs-)Rolle genau und leiten Handlungsmöglichkeiten daraus ab.

Workshop-Leitung: Blu Doppe

Achtung: Diese Veranstaltung findet auf Deutsch und online statt!

Tag 1: Dienstag, 18.06. von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Tag 2: Dienstag, 02.07. von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Im Rahmen der Finanzierung von Pro Exzellenzia plus durch die Europäische Union und die Freie und Hansestadt Hamburg sind wir verpflichtet, die Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRC) zu achten. Informieren Sie sich hier zum Leitfaden der GRC: https://www.esf-hamburg.de/charta-der-grundrechte/. Die Kenntnisnahme der GRC ist für die Teilnahme am Programm verpflichtend. Bitte bestätigen Sie diese bei Ihrer Anmeldung.

Bitte geben Sie im Anmeldeprozess Ihre private Adresse an, da eine der Teilnahmevoraussetzung der Erstwohnsitz in der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) ist.

Details

Beginn:
18. Juni 2024 : 10:00
Ende:
2. Juli 2024 : 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Pro Exzellenzia plus

Veranstaltungsort

Online
Das Projekt Pro Exzellenzia plus wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert. Die Förderlaufzeit von Pro Exzellenzia plus ist vom 01.04.2021 bis 31.12.2024. Projektträger ist Hamburg Innovation GmbH.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg