Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Genderkompetenz und Female Empowerment | 09.05. & 10.05.2023

9. Mai 2023 : 10:00 - 14:00

Welche Rollen nehmen wir hinsichtlich unseres Genders ein und inwiefern sind diese gesellschaftlich von uns vorausgesetzt? Welchen Vorurteilen (= implicit biases) unterliegen wir in Bezug auf Gender in unserem Denken? Eine Sensibilisierung und damit verbundene Verstärkung der eigenen Genderkompetenz kann zu einer Verbesserung der Situation positiv beitragen.

Über die Verstärkung Ihrer Genderkompetenz hinaus werden die Teilnehmerinnen befähigt werden, ihr Auftreten und ihre Sichtbarkeit in dem – immer noch – von Männern dominierten Wissenschaftsbereich weiterzuentwickeln. Sie werden darin bestärkt, sich den Raum zu nehmen, den sie brauchen, d. h. in einem Raum voller Männer einen Platz am Tisch einnehmen zu können. Sie werden auch erörtern, ob es sich mehr lohnt, sich gegenseitig zu unterstützen, als miteinander zu konkurrieren, und wie wichtig ein starkes Netzwerk ist.

Dr. Juliane Handschuh, Neurowissenschaftlerin & Trainerin

Achtung: Diese Veranstaltung ist zweitägig und findet auf Deutsch und online statt!

Tag 1: 09.05.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Tag 2: 10.05.2023 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Im Rahmen der Finanzierung von Pro Exzellenzia plus durch die Europäische Union und die Freie und Hansestadt Hamburg sind wir verpflichtet, die Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRC) zu achten. Informieren Sie sich hier zum Leitfaden der GRC: https://www.esf-hamburg.de/charta-der-grundrechte/. Die Kenntnisnahme der GRC ist für die Teilnahme am Programm verpflichtend. Bitte bestätigen Sie diese bei Ihrer Anmeldung.

Details

Datum:
9. Mai 2023
Zeit:
10:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Pro Exzellenzia plus
Das Projekt Pro Exzellenzia plus wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert. Die Förderlaufzeit von Pro Exzellenzia plus ist vom 01.04.2021 bis 31.12.2024. Projektträger ist Hamburg Innovation GmbH.
Europäischer Sozialfonds
Stadt Hamburg