Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wer hat an der Uhr gedreht? Wissenschaftsalltag effizient strukturieren und gestalten (ausgebucht – Anmeldung auf Warteliste)

30. September 2020 : 10:00 - 18:00

Wissenschaftlerinnen müssen vom Beginn ihrer Karriere an mit höchstem Maß an Selbstständigkeit und Eigenregie ihren Arbeitsalltag strukturieren. Einzelne Arbeitsschritte dauern typischerweise lange und sind komplex – ein Artikel schreibt sich nicht an einem Tag und Hausarbeiten wollen mit Sorgfalt korrigiert werden. Kontrolle, etwa durch Vorgesetzte, ist hingegen oft erst dann gegeben, wenn es schon zu spät ist. Gleichzeitig sind die Ablenkungen (z. B. durch kurzfristige Unterbrechungen durch Kollegen*innen und Studierende oder auch kurze Fluchten zu Google und Youtube) im Alltagsgeschäft zahlreich. In diesem Workshop erlernen Sie, wie Sie sich, Ihre Zeit, Ihre Motivation und Ihre Arbeitsabläufe strukturieren und kontrollieren können. Hierbei wird insbesondere auf Besonderheiten des wissenschaftlichen Alltags eingegangen. Die im Workshop vermittelten Inhalte geben darüber hinaus gewinnbringende Impulse für die Balance von Profession und Privatleben.

Dr. Dita Kuchenbrandt, Trainerin & Coach

Schritt 1 von 2

  • Bitte geben Sie hier eine private E-Mail-Adresse an.
  • Der Hochschulabschluss muss in Deutschland anerkannt sein.

 

Details

Datum:
30. September 2020
Zeit:
10:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online per Webinar