Logo für Newsletter neu_04_18
Liebe Leser*innen,

zum Abschluss des Jahres 2018 melde ich mich mit Vielfalt und tollen (Verlosungs-)Geschenken!
In unserer Rubrik „Was wir erlebt haben“ erfahren Sie nicht nur etwas über die Veranstaltung „Geld regiert die Forschungswelt“, die wir in toller Zusammenarbeit mit der Gleichstellung der Fakultät Geisteswissenschaften der Universität Hamburg angeboten haben. Zusätzlich erhalten Sie die exklusiven Tipps der vier Podium-Expert*innen zum Thema Drittmittel!

Unsere herzlichen Glückwünsche richten wir dieses Mal an die Teilnehmerinnen des zweiten Durchgangs der „Qualifizierung für Migrantinnen“. Die feierliche Zertifikatsübergabe haben wir, passend zur Jahreszeit, mit Gruppenfoto unter Weihnachtsbaum zelebriert.

Selbst nach 100 Jahren Wahlrecht für Frauen ist die Sprache immer noch eine männliche. Mein Plädoyer für eine Sprache geschlechtlicher Vielfalt, geht auf die Folgen der Verwendung des generischen Maskulinums in der deutschen Sprache ein – und die sind frappierend – und appelliert an eine Sprachverwendung, die die zahlreichen geschlechtlichen Identitäten mit beinhaltet!

Vielfältig ist auch unser Workshop-Programm 2019, mit dem wir vor einer Woche online gegangen sind. Was wir alles rund um Führung, Karriere und Gender im Angebot haben, lesen Sie in diesem Blog.

Meiner Einladung über den Pro Exzellenzia-Blog Vorhaben, Projekte und Visionen von Frauen sichtbar zu machen, sind gleich zwei Frauen gefolgt. Im Mittelpunkt des Beitrags „Why Have There Been No Great Women Artists*? Was Frauen für mehr Sichtbarkeit tun können“ von der Pro Exzellenzia-Stipendiatin Yvonne Zindel steht das Thema Netzwerke unter Künstlerinnen.
Isabell Mezger macht in „BriefMe – das besondere Coaching-Jahresformat!“ auf ihr tolles und interessantes Angebot aufmerksam. Wer Interesse hat sich mit BriefMe, einem Intervallcoaching, mit Videos, Audios und vielem mehr, durch ein Projekt wie z. B. die Dissertation begleiten zu lassen, sollte diesen Beitrag unbedingt lesen und darauf hoffen Gewinner*in der Verlosung eines Jahres-Coachings zu werden!
Zu gewinnen gibt es noch ein ganz besonderes Highlight: Das Coaching-Seminarhandbuch (inkl. DVDs) von Marion Knaths „Überzeugend Kommunizieren. Wie Frauen im Beruf erfolgreich sind“ der renommierten Autorin, Keynote Speakerin, Coach sowie Beiratsmitglied von Pro Exzellenzia 4.0 Marion Knaths.

Lassen Sie sich durch uns und Ihre Lieben reichlich beschenken!
Wir wünschen Ihnen eine entspannte Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachtstage und einen tollen Start in das neue Jahr, in dem wir uns hoffentlich wiedersehen, voneinander lesen oder hören!

Mit herzlichen Grüßen
Doris Cornils

Was wir erlebt haben

Qualifizierung von Migrantinnen: Zweiter Durchgang schloss mit Zertifikat ab!

Qualifizierung von Migrantinnen: Zweiter Durchgang schloss mit Zertifikat ab!

Im Jahr 2017 ging die neue Programmlinie an den Start, die sich an den Bedarfen von hochqualifizierten Migrantinnen orientiert. Im September 2018 startete der zweite Durchgang. Sieben Teilnehmerinnen eigneten sich in sechs Veranstaltungen Karrierekompetenzen und -strategien im deutschen Wissenschafts- und Wirtschaftssystem an, setzten sich mit interkultureller Kommunikation auseinander, erhielten ein Coaching im selbstbewussten Auftreten und der Präsentation ihrer fachlichen sowie …
Eine weitere tolle Veranstaltung „Pro Exzellenzia meets UHH“!

Eine weitere tolle Veranstaltung „Pro Exzellenzia meets UHH“!

„Geld regiert die Forschungswelt“, so titelte unser zweites Lunchmeeting in diesem Jahr, zu dem wir am 28.11.2018 mit der Gleichstellung der Fakultät Geisteswissenschaften der UHH einluden. Drittmittelakquise ist für (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen zu einem zentralen Thema geworden, da wissenschaftliche Karrieren zunehmend auf der erfolgreichen Einwerbung von Forschungsgeldern aufbauen. Sie zählt inzwischen zur Grundvoraussetzung für die Bewerbung auf und die Bekleidung von Professuren. …

Was wir wollen

Eine Sprache geschlechtlicher Vielfalt!

Als meine Tochter und ich kürzlich den Aufbau des deutschen Bundestages in ihrem Politik-Schulbuch (Erscheinungsjahr 2016) beleuchteten, waren wir fassungslos und erzürnt gleichermaßen. Wie konnte es sein, dass wir im Jahr 2018 in einem Schulbuch ausschließlich das generische Maskulinum vorfanden und keine geschlechtergerechte Schreibweise?! Angela Merkel ist seit 2005, also seit 13 Jahren, Bundeskanzlerin, dennoch finden wir ausschließlich die sprachliche …

Mit unserem Workshop-Programm 2019 auf den Weg in Führung begleiten & unterstützen!

Der Weg ist das Ziel. Unser zentrales Ziel ist es, hochqualifizierte Frauen aus den Bereichen MINT, Architektur, Musik, Kunst und Geisteswissenschaften aktiv bei der Potenzialentfaltung und Karriereentwicklung auf dem Weg in Führungspositionen zu unterstützen! Wie sagt frau so schön? Der Mix macht´ s. Das Workshop-Programm 2019 zeichnet sich durch eine ausgewogene Mischung von Workshop-Angeboten zu Karriere- und Führungs-Softskills aus! Denn …

Über Frauen die entscheiden, mehr zu wollen

BriefMe – das besondere Jahrescoachingformat!

BriefMe – das besondere Jahrescoachingformat!

Ein Beitrag von Isabell Mezger & Doris Cornils Neues Jahr - neues Glück? Am Jahresübergang reflektieren viele von uns: Was hat mir dieses Jahr gebracht? Und mit Blick in die Zukunft: Was möchte ich im nächsten Jahr verwirklichen, beruflich und privat? Es werden Wünsche und Vorsätze entwickelt, die meistens der Realität nicht lange standhalten und nach kurzer Erprobungsphase wieder aufgegeben …
Was Frauen für mehr Sichtbarkeit tun können.

Was Frauen für mehr Sichtbarkeit tun können.

„Why Have There Been No Great Women Artists?" ist der Titel eines Essays von Linda Nochlin (1931-2017) aus dem Jahr 1971. Die amerikanische Kunsthistorikerin nahm für dieses Essay ein Gespräch mit einem befreundeten Kurator zum Anlass. Dieser sagte ihr, er würde ja gern mehr Frauen ausstellen, es gäbe aber einfach keine großartigen Künstlerinnen.  Nochlin untersuchte daraufhin die institutionellen Hürden, die …

Was wir spannend finden

Das Coaching-Seminarhandbuch (inkl. DVDs) von Marion Knaths!

Nein, es ist nicht die Rede von dem bekannten „Spiele der Macht“ (2007), sondern von dem neuen Werk „Überzeugend Kommunizieren. Wie Frauen im Beruf erfolgreich sind“ der renommierten Autorin, Keynote Speakerin und Coach Marion Knaths, die sich mit ihrem Unternehmen Sheboss für mehr Frauen in Führung einsetzt. Das als Seminar gestaltete Buch mit sechs Lektionen, die auf DVD vermittelt werden, …
Ihre Ansprechpartnerin für diesen Blog ist Doris Cornils.
E-Mail: pro-exzellenzia@hamburginnovation.de
Tel: 040 76629-3122
Impressum: https://www.pro-exzellenzia.de/impressum
Datenschutzerklärung: https://www.pro-exzellenzia.de/datenschutzerklärung

Das Projekt Pro Exzellenzia wird aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.
twitter website
80px-EU-Claim-neue-Foerderperiode
Bild1
hamburg-logo
MailPoet